Konvertierung von ACT! 4 -> ACT! 16 - Benutzerdef. Felder

Konvertierung von bestehenden Daten (Datenbank, Layouts, Schablonen, etc.) von älteren ACT! Versionen nach ACT!

Moderatoren: Ingrid Weigoldt, Schlesselmann, Amrou, mtimmermann, Robert Schellmann, Thomas Benn

Antworten
Ebbs
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 09:33

Konvertierung von ACT! 4 -> ACT! 16 - Benutzerdef. Felder

Beitrag von Ebbs »

Hallo ACTForum-Team,

wir haben eine größere ACT!4 Datenbank mit benutzerdefinierten Adressfeldern, sowie mit vielen Anlagen und Dokumenten. Diese haben wir nun testweise mit der ACT!16 Demo konvertiert und einige Konvertierweisen ausprobiert, da das konkrete Ergebnis vorher nicht bekannt ist. Es traten keinerlei Fehler oder Warungen auf und lief gut durch.

a)
Die zuerst gewählte Konvertierung bei der die Anlagen wie im alten ACT >>> verknüpft <<< werden, übernimmt nur einen Bruchteil der vorhandenen Verknüpfungen nach "Historie-Notizen-Dokumente". Es ist uns nicht gelungen, diese Methode erfolgreich zu nutzen, so dass kein Datenverlust auftritt. Der Umfang der weggelassenen Informationen ist erheblich! Konvertierfehler sind keine aufgetreten.

b)
Bei der zweiten Methode >>> als Datei <<< werden im Gegensatz zur ersten Methode alle Daten nach "Historie-Notizen-Dokumente" konvertiert.
Welche eventuellen Nachteile bringt diese zweite Methode in der späteren Nutzung?

c)
Es ist uns in beiden Fällen NICHT gelungen unsere benutzerdefinierten Felder zu übernehmen. Bei der Konvertierung werden sie zwar beim Öffnen der entsprechenden Listboxen eingeblendet, doch eine Zuordnung für die neue Datenbank war uns nicht möglich.
Wichtig ist für uns beispielsweise die Kundennummer und drei Textfelder.
Zwischenzeitlich ist es uns gelungen, die Kundennummer bei "sekundären Kontakt" als "Kontakt" unterzubringen, doch das ist unbrauchbar für uns. Wir benötigen sie bei den Hauptfeldern, also bei den Adressfeldern.

Gibt es hierfür eine Lösung ?
Diese Zusatzfelder sind uns für eine weitere ACT-Nutzung sehr wichtig.

Vielen Dank für den einen oder anderen Tipp .

Freundliche Grüße
Ebbs

Schlesselmann
Beiträge: 298
Registriert: Mittwoch 13. April 2005, 13:57
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Schlesselmann »

zu a)
Nutzen Sie die Methode "Dateien als Verknüpfungen konvertieren" NICHT.
Wenn Sie diese nutzen, können Sie den/die Rechner, auf denen die in ACT!4 verknüpften Dokumente tatsächlich liegen, NIEMALS abschalten.

b) Diese Methode hat KEINE Nachteile, insbesondere scheint sie ja bei Ihnen auch zu funktionieren. Wir raten IMMER zu diesem Weg, weil dann auch später über ACT!16 erstellte Backups komplett inkl. Anlagen sind.

c) Das liegt daran, daß Sie eine "benutzerdefinierte" Konvertierung gemacht haben. Das ist unnötig und führt genau zu den beschriebenen Ergebnissen. Wir verwenden diese Methode NIE und uns ist auch der Sinn und Zweck der Methode bis heute unklar.
Verwenden Sie "Standardkonvertierung". Die legt ALLE benötigten Felder in der neuen ACT!16-DB korrekt an.

Sollte es dennoch Probleme geben, melden Sie sich bei uns beim Supportteam.

Viel Erfolg beim nächsten Versuch!
MfG,
Andreas Schlesselmann

Melville-Schellmann GbR
04102-80365-0

Ebbs
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 09:33

Beitrag von Ebbs »

Hallo und vielen Dank für die Tipps -

nur mit den Programmbeschreibungen kommt man nicht zum Ziel, wenn sie genau das Gegenteil beschreiben was sie dann tatsächlich tun ...

Sind jetzt ansonsten gut vorangekommen mit der Konvertierung und können nun inhaltlich testen. Melden uns bei Ihnen per E-Mail noch.

Vielen Dank und viele Grüße
Ebbs

Antworten