Umstieg von 6.0 auf 10.0?

Was ist ACT! ? - Wer braucht ACT! ? - Was kann ACT! ?

Moderatoren: Schlesselmann, Ingrid Weigoldt

Antworten
LongThomas
Beiträge: 30
Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2005, 08:23

Umstieg von 6.0 auf 10.0?

Beitrag von LongThomas »

Hallo,

ich bin Einzelunternehmer und nutze nun schon seit Jahren glücklich und zufrieden ACT 6.0.

Frage: Lohnt sich für mich ein Wechsel zu einer höheren Version, wenn ja zu welcher oder sollte ich weiter bei 6.0 bleiben?

Welchen effiktiven Mehrwert/Nutzen hätte ich dann?

Gruss

Thomas

Ingrid Weigoldt
Beiträge: 3027
Registriert: Donnerstag 24. April 2003, 02:00
Wohnort: Viernheim

Beitrag von Ingrid Weigoldt »

Hallo Thomas,

die aktuelle Version ist die 11.

Wenn Sie mehrere Kontakte in einer Firma haben und das endlich besser überblicken wollen, weil Sie wirklich Firmen anlegen können,
wenn Sie mit Gruppen arbeiten und mehr als 2 Ebenen haben wollen und mit den Möglichkeiten der dynamischen Gruppen arbeiten wollen,
wenn Sie eine gut gelungene Outlook-Anbindung haben wollen inkl. Kalendersynchronisation,
wenn Sie mehr "Power" in den Verkaufschancen (Aufträgen) brauchen,
wenn Sie selbst Tätigkeitstypen definieren wollen,
wenn Sie irgendwann mal umsteigen wollen auf eine neue Office-Version,
u.v.m.

dann sollten Sie jetzt umsteigen. Es lohnt sich!
Schöne Grüße aus Viernheim
Ingrid Weigoldt

LongThomas
Beiträge: 30
Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2005, 08:23

Transfer Daten

Beitrag von LongThomas »

Hallo Ingrid,

vielen Dank!

Kann ich problemlos meine Act 6.0 Daten(banken) auf die neue Version portieren?

Ingrid Weigoldt
Beiträge: 3027
Registriert: Donnerstag 24. April 2003, 02:00
Wohnort: Viernheim

Beitrag von Ingrid Weigoldt »

Hallo Thomas,

Vor der Konvertierung:
ein bißchen Pflege und Vorbereitung kann nichts schaden:
ACTDiag Scan and Repair, um eine garantiert saubere Datenbank zu bekommen.
Kontrolldatensatz Firma = ACTDiag löschen.
Datenbankpflege.
Kontaktauflösung kontrollieren (Kontakt = sauber aufgeteilt in "Vorname" und "Nachname"). ACT11 ist da zwar wesentlich toleranter geworden, aber Abbrüche könnten bei der Konvertierung trotzdem auftreten.
Mehrfach genutzte Listen (Land, Stadt, Bundesland u.a.) "entschärfen".
Listeninhalte (besonders bei selbstlernenden Listen) kontrollieren und entmüllen.
Trigger lokalisieren und entfernen.
Anlagencheck durchführen (ProGuard2), damit Sie sich hinterher nicht wundern müssen, falls eine Anlage nicht übernommen wurde und stattdessen nur ein Hinweistext in Ihrer neuen Datenbank zu finden ist.

Nach der Konvertierung:
Layout konvertieren lassen, nachbearbeiten, Listenfunktionen richtig einstellen.
Dokumentschablonen anpassen (Konvertierung lohnt nicht, bringt zuviel Ärger).
Berichtsanpassungen vornehmen (Konvertierung lohnt nicht, bringt zu wenig Erfolg).
Schöne Grüße aus Viernheim
Ingrid Weigoldt

ahahn
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 9. Juli 2009, 08:29

Beitrag von ahahn »

Hallo,

wir sind gerade dabei von ACT!2000 auf ACT10 umzusteigen und bekommen beim Import eine Speicher Fehlermeldung siehe hier: Bild

Wir wissen derzeitig keinen weiteren Rat wie man hier weitermachen kann. Wir haben bisher schon folgendes versucht:

- unterschiedliche Hardware, mit jeweils neuen Installationen --> ohne Erfolg
- Datenbankpflege mit ACT2000 --> ohne Erfolg
- Datenbankpflege mit ACT6 (Demo) --> ohne Erfolg
- verschiedenste Repairvorgänge mit ACTDiag.exe (ebenfalls aus ACT6) --> ohne Erfolg

Es handelt sich um mehrere Datenbanken welche konvertiert werden müssen die kleinste ist mit knapp 4000 Datensätzen und die größte besitzt 6000 Datensätze.

Können Sie uns dabei helfen?

Ingrid Weigoldt
Beiträge: 3027
Registriert: Donnerstag 24. April 2003, 02:00
Wohnort: Viernheim

Beitrag von Ingrid Weigoldt »

Hallo ahahn,

das sieht nach einem Fehler in der Kontaktauflösung aus und das kann vielfältige Ursachen haben. ACTDiag oder Datenbankpflege wird Ihnen hier nicht helfen.
Vorschlag: nehmen Sie doch professionelle Hilfe in Anspruch, z.B. bei Melville-Schellmann.
Schöne Grüße aus Viernheim
Ingrid Weigoldt

Robert Schellmann
Beiträge: 1673
Registriert: Samstag 14. April 2001, 02:00
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert Schellmann »

Hallo,
habe mit Herrn "ahahn" telefoniert. Der Fehler erscheint in sporadischen Abständen währen der Konvertierung der Kontaktdatensätze. Unser Tipp zu diesem "Slotmachin" Fehler:

- Alle Programme die im Hintergrund arbeiten deaktivieren, zur Not mit "MSConfig" alle nicht Microsoft Dienste stoppen
- Rechner neu booten
- ACT! starten und die Konvertierung starten.
- Tritt der Fehler auf, ACT! neu starten und die Konvertierung erneut versuchen.

Unser Rekord liegt bei 11 Versuchen.

Ich vermute der Fehler liegt im SQL-Server und seiner parallelen Verarbeitung. Es muss plötzlich zu einer Konfliktsituation kommen, die nicht gelöst ist. Der Zeitpunkt hierfür ist beliebig.

Seit ACT! 11 kommt er wesentlich seltener vor. Er erscheint auf allen Betriebssystemen. Unter ACT! 7 und ACT! 8 lautet die Fehlermeldung etwas anders. Bei der Konvertierung der anderen Datenbereiche erscheint er nicht mehr. Hier auftretende Fehler haben eine feste Ursache die mit fehlerhaften Datensätzen in der alten ACT! 6 Datenbank zu tun haben.

Gruß
Robert Schellmann
Bild MSControl4 - wird Ihre ACT!-Daten zum Rotieren bringen...

H Müller
Beiträge: 525
Registriert: Dienstag 29. März 2005, 12:30

Beitrag von H Müller »

ahahn hat geschrieben:Hallo,

wir sind gerade dabei von ACT!2000 auf ACT10 umzusteigen und bekommen beim Import eine Speicher Fehlermeldung siehe hier: Bild

Wir wissen derzeitig keinen weiteren Rat wie man hier weitermachen kann. Wir haben bisher schon folgendes versucht:

- unterschiedliche Hardware, mit jeweils neuen Installationen --> ohne Erfolg
- Datenbankpflege mit ACT2000 --> ohne Erfolg
- Datenbankpflege mit ACT6 (Demo) --> ohne Erfolg
- verschiedenste Repairvorgänge mit ACTDiag.exe (ebenfalls aus ACT6) --> ohne Erfolg

Es handelt sich um mehrere Datenbanken welche konvertiert werden müssen die kleinste ist mit knapp 4000 Datensätzen und die größte besitzt 6000 Datensätze.

Können Sie uns dabei helfen?
Hallo,

versuch mal folgendes:
ACT! schließen.

Folgende Datei in folgendem Ordner suchen:
C:\Programme\ACT\Act for Windows\
oder in
C:\Programme\ACT\Act for Windows\ACT Network Sync
Act.Framework.Synchronization.Service.exe.config
Diese Datei mit Notepad editieren:

Bild

Den Synchronization.FileBufferSize auf 1242880 ändern.

Neustart, neuer Versuch.

Dieser Fehler tritt zwar normalerweise beim Synchronisieren auf, vielleicht hilfts aber auch beim Konvertieren.

Noch ein Tip:
Vor dem Konvertieren einen neuen Windows Benutzer (Admin Rechte) anlegen und unter dem die Konvertierung probieren.
Viele Grüße
Hans

Robert Schellmann
Beiträge: 1673
Registriert: Samstag 14. April 2001, 02:00
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert Schellmann »

Hallo ahahn,

sorry es war ein anderes Forumsmitglied mit dem ich telefonierte.

Hallo Herr H Müller,
der von Ihnen vorgeschlagene Wert stellt die Puffergröße beim Übertragen von Dateien (z.B. aus den Ordnern Attachment-, Layout-Ordner, etc.) dar. Er wurde bei ACT! 10.03 eingeführt und soll die Synchronisation der Attachments beschleunigen. Bei vielen Remotedatenbanken, die gleichzeitig synchronisieren, kann ein hoher Pufferwert zu einem "Out of Memory" auf dem Sync-Server führen.

Diese Config-Datei wird nur von der Service-Datei "Act.Framework.Synchronization.Service.exe" gelesen und verarbeitet.

Also nicht von der ACT!-Anwendung sondern von dem "Network Sync Service". Es ist also höchst unwahrscheinlich, dass dieser Wert die Konvertierungsroutine in der ACT!-Anwendung beeinflußt. Zumal der "ACT! Network Syncservice" beim Auftreten des oben beschriebenen Fehlers garnicht auf dem Rechner installiert sein muss.

Gruß
Robert Schellmann
Bild MSControl4 - wird Ihre ACT!-Daten zum Rotieren bringen...

Antworten