CIW Tipps: Faxen mit ACT und Word und FritzFax

Zusammenspiel zwischen ACT! und der Textverarbeitung MS Word bzw. der Faxsoftware WinFax PRO von Symantec.

Moderatoren: Ingrid Weigoldt, Schlesselmann, Robert Schellmann

Antworten
Ingrid Weigoldt
Beiträge: 3027
Registriert: Donnerstag 24. April 2003, 02:00
Wohnort: Viernheim

CIW Tipps: Faxen mit ACT und Word und FritzFax

Beitrag von Ingrid Weigoldt »

Schöne Grüße aus Viernheim
Ingrid Weigoldt

Gabriela
Beiträge: 150
Registriert: Montag 14. November 2005, 14:29

Beitrag von Gabriela »

Wie kann die Fritz!Fax Software in ACT! 6 eingestellt werden? Das entsprechende Feld in Einstellungen/Allgemein ist ausgegraut. Man kann nichts auswählen. WinFax PRO kann man auswählen.
Gruß
Gabriela

Ingrid Weigoldt
Beiträge: 3027
Registriert: Donnerstag 24. April 2003, 02:00
Wohnort: Viernheim

Beitrag von Ingrid Weigoldt »

Hallo Gabriela,

fritzfax.dot ist (wie die Endung schon sagt) nichts als ein Word-Makro. Da gibt es nichts einustellen! Es bindet sich in Word ein, nicht in ACT.
Schöne Grüße aus Viernheim
Ingrid Weigoldt

MrBenti

Beitrag von MrBenti »

Hallo,

hab endlich ein Tool gefunden, dass auf einfachem Weg Serienfaxe über ACT 6 ermöglicht.

SmartTools Fritz Fax Assistent 3.03 fuer Word

Kostet zwar 29,00 €, aber das ist mir die Sache Wert. Im Formular eine Textmarke gesetzt, Seriendruck erstellen, Button drücken und ab geht das Serienfax.

Find ich ne gute Sache, die mir viele umständliche und schwer zu verstehende Wege erspart.

http://www.smarttools.de/

Dürfte auch auf andere Versionen anwendbar sein, da es über Word läuft.

Edit: Hm, bei einzelnen Briefen klappt das ganz hervorragend. Nur das Word bei der Serienbrieferstellung die eingefügte Textmarke nicht übernimmt. Das ist nicht gut.

Weiss zufällig Jemand, wie man das hinbekommt?

Antworten