Synchronisation - Falsche Zieldatenbank

Themen zu den verschiedenen Synchro­nisations­­techniken von ACT!

Moderatoren: Ingrid Weigoldt, Schlesselmann, Axel von Melville

Antworten
User
Beiträge: 71
Registriert: Freitag 4. Februar 2005, 09:05

Synchronisation - Falsche Zieldatenbank

Beitrag von User »

Guten Tag

In dem Mail, das für die Synchronisation geschickt wird, ist eine falsche Zieldatenbank genannt (noch die alte; Computer wurde zwischenzeitlich neu aufgesetzt und somit hat die Zieldatenbank geändert).

Wo/wie kann ich das ändern, damit die Synchronisation wieder funktioniert?

Besten Dank für Hinweise und Tipps.

Ingrid Weigoldt
Beiträge: 3027
Registriert: Donnerstag 24. April 2003, 02:00
Wohnort: Viernheim

Beitrag von Ingrid Weigoldt »

Hallo User,

mein Sync-Guru sagte mir mal: einfach ignorieren, funktioniert trotzdem.
Bei Benutzer-Benutzer-Synchronisation.
Keine Chance, das von Ihnen aus zu ändern.

Datenbank--Datenbank--Synchronisation machen Sie ja hoffentlich nicht?
Schöne Grüße aus Viernheim
Ingrid Weigoldt

User
Beiträge: 71
Registriert: Freitag 4. Februar 2005, 09:05

Beitrag von User »

Liebe Frau Weigoldt

Es funktioniert leider nicht. Es kommt die folgende Meldung: Das in dieser Datenbank erstellte Synchronisationspaket wurde nicht verwendet. Wenn Sie dieses Synchronisationspaket im Ordner "Postmappe" speichern möchten, klicken Sie in der Menüleiste auf "Datei" und dann auf "Synchronisieren".

Wir machen Benutzer-Benutzer-Synchronisation. Was meinen Sie mit "Keine Chance, das von Ihnen aus zu ändern"? Es wurde doch irgend wann einmal eingerichtet und irgendwann muss doch doch der Zeildatenbank-Pfad einmal eingegeben worden sein. Oder wie muss ich mir das vorstellen?

Ingrid Weigoldt
Beiträge: 3027
Registriert: Donnerstag 24. April 2003, 02:00
Wohnort: Viernheim

Beitrag von Ingrid Weigoldt »

Hallo User,

leider weiß keiner, wo der Name der Zieldatenbank steht. Möglicherweise in der TDB, aber da ist nicht ranzukommen.

Wenn es überhaupt nicht will, machen Sie doch eine neue Remotedatenbank. Dann sollte es wieder funktionieren.
Schöne Grüße aus Viernheim
Ingrid Weigoldt

User
Beiträge: 71
Registriert: Freitag 4. Februar 2005, 09:05

Beitrag von User »

Hallo Frau Weigoldt

Besten Dank. Werde ich gerne ausprobieren, nur wie muss ich 1. eine neue Remotedatenbank machen und 2. was ist das überhaupt?

Ingrid Weigoldt
Beiträge: 3027
Registriert: Donnerstag 24. April 2003, 02:00
Wohnort: Viernheim

Beitrag von Ingrid Weigoldt »

Hallo User,

ist mir doch ein ACT>6-Ausdruck durchgerutscht!

In einer Synchronisation gibt es die Hauptdatenbank und eine oder mehrere nachgeordnete Benutzerdatenbanken = Remote (entfernt) Datenbanken. Die Hauptdatenbank ist die, in der Felddefinitionen gepflegt werden dürfen, alle Remotedatenbanken dürfen das nicht.

Wer wollte denn zu wem synchronisieren und wurde abgewiesen? Zentrale zu Benutzer oder Benutzer zu Zentrale?
Schöne Grüße aus Viernheim
Ingrid Weigoldt

User
Beiträge: 71
Registriert: Freitag 4. Februar 2005, 09:05

Beitrag von User »

Liebe Frau Weigoldt

Wegen der Remotedatenbank erstellen, muss ich das mittels Kopie erstellen unter "Datei" machen?

Zu Ihrer Frage: Zentrale wollte Synchronisation schicken.

Ingrid Weigoldt
Beiträge: 3027
Registriert: Donnerstag 24. April 2003, 02:00
Wohnort: Viernheim

Beitrag von Ingrid Weigoldt »

Hallo User,

no, never!

Mein Sync-Guru hat mir dringend geraten, das nie zu tun.+

Sie müssen mit einer leeren neuen Datenbank anfangen, dorthinein dann zunächst die Benutzer und die Felddefinitionen synchroniseren und dann alle Daten.

Bevor Sie damit loslegen: spätestens jetzt sollten Sie kontrollieren, ob Sie Doppelte in der Datenbank haben (Extras Doppelte suchen). Wenn ja, aufräumen; sonst sind die anschließend futsch und werden zusammengemischt.
Schöne Grüße aus Viernheim
Ingrid Weigoldt

Antworten