ACT-Email "Eine Nachricht konnte nicht gesendet werden&

Das Zusammen­spiel von ACT! und Outlook, Notes, POP3, SMTP, Eudora - Serien E-Mails - E-Mail Schablonen

Moderatoren: Schlesselmann, Ingrid Weigoldt, Robert Schellmann

Antworten
Bittmann
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 14:16
Wohnort: Rotenburg

ACT-Email "Eine Nachricht konnte nicht gesendet werden&

Beitrag von Bittmann »

Hallo Forum,

zum verweifeln... Kann keine Mails verschicken. Nachrichten werden in der Outbox gespeichert. Jeder Versuch endet mit der Fehlermeldung "Eine Nachricht konnte nicht gesendet werden. Sie wird in der Outbox gespeichert. Arbeite mit ACT6 und Internetmail an XP, SP3 und SMTPAUTH. Was ist los? Im Forum gibt es einige Ansätze mit dem gleichen Problem aber niemals eine wirkliche Lösung. Wer kann was dazu sagen.

M. Bittmann
Act6, XP-Pro, Fritzbox 7050, AMD Dualcore

Ingrid Weigoldt
Beiträge: 3027
Registriert: Donnerstag 24. April 2003, 02:00
Wohnort: Viernheim

Beitrag von Ingrid Weigoldt »

Hallo M. Bittmann,

wenn es vorher "ging", dann hat irgendwer/-was was verändert!
Sie setzen mailproxy ein? Müssen Sie eigentlich bei Internet-Mail und SMTPAUTH.
Ist der - noch - im Taskmanager in der Prozessliste zu sehen?
Schöne Grüße aus Viernheim
Ingrid Weigoldt

Bittmann
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 14:16
Wohnort: Rotenburg

MailProxy

Beitrag von Bittmann »

Hallo Fau Weigoldt,

viel Dank für Ihre Antwort. Natürlich setze ich einen Mailproxy ein. Sonst geht ja gar nichts mit den Authentifizierungsservern. Meine Veränderung ist die Umstellung von W2K auf XP. Habe quasi neuen Rechner und alles neu aufgespielt. Hatte mit W2K Probleme wegen voller Festplatte. Dort ging das versenden der Emails auch nicht mehr bzw. nur zeitweilig, gerade eben wenn mal wieder Platz für die Auslagerungsdatei war.

Ich arbeite an einem Netz als Gruppenmitglied und verbinde ins Internet über die Fritzbox 7050. Ob da was faul ist?

Schöne Grüße

M. Bittmann
Act6, XP-Pro, Fritzbox 7050, AMD Dualcore

Ingrid Weigoldt
Beiträge: 3027
Registriert: Donnerstag 24. April 2003, 02:00
Wohnort: Viernheim

Beitrag von Ingrid Weigoldt »

Hallo M. Bittmann,

bei einem Betriebssystemwechsel sollten Sie vielleicht auch eine aktuelle Mailproxy verwenden. Zu kriegen ist sie hier: http://www.zenz-solutions.de/mailproxy/smtpproxy.zip.
U.U. werden Sie dann aufgefordert, das passende "JAVA" zu laden.
Dann das Setup neu aufsetzen wie beschrieben hier:
https://www.melville-schellmann.de/actf ... php?t=2209.

Sollte das immer noch nicht funktionieren wollen mal kontrollieren, ob irgendeine Ihrer Sicherheitskomponenten vielleicht einen der benötigten Ports (Setup von Mailproxy: 25) blockiert und entsprechend reagieren. Und natürlich sicherstellen, daß Mailproxy auch permanent läuft und von niemandem (SP3?) zwischendurch abgeschossen wird weil angeblich gefährlich.
Schöne Grüße aus Viernheim
Ingrid Weigoldt

Bittmann
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 14:16
Wohnort: Rotenburg

Beitrag von Bittmann »

Hallo Frau Weigoldt,

mit dem SMTPAUTH-Betrieb hatte ich bisher keine Probleme, bis schließlich die o. geschilderten Schwierigkeiten auftraten. Mittlerweile eskaliert bei mir das Ganze. Hatte heute das Update von ACT 6.02 auf ACT 6.03 eingespielt. Jetzt kommt nach dem Start die Fehlermeldung "ActEmail hat einen Problem festgestellt und muß beendet werden". D.h. das Emailprogramm ist jetzt erst mal nicht mehr zu gebrauchen. Sowas habe ich im Forum schon öfter gelesen. Wer hat eine Lösung?

M. Bittmann
Act6, XP-Pro, Fritzbox 7050, AMD Dualcore

Ingrid Weigoldt
Beiträge: 3027
Registriert: Donnerstag 24. April 2003, 02:00
Wohnort: Viernheim

Beitrag von Ingrid Weigoldt »

Hallo M. Bittmann,

zu einer aktuellen ACT!6-Installation gehört die Versionsnummer 6.0.3.994 + patch4!
Da, wo Sie scheinbar jetzt angekommen sind, haben Sie möglicherweise noch die 6.0.3.985?
Also erst mal das update drauf und dann das patch4.
Finden Sie alles im Downloadbereich von Melville-Schellmann.

Und wenn Sie tätige Hilfe brauchen, melden Sie sich bitte bei mir.

Der von Ihnen geschilderte Fehler hängt aber möglicherweise mit einem zerstörten Adressbuch zusammen und nicht zwangsweise mit der Versionsnummer.
D.h.: Sie haben da verschiedene und vielleicht schon uralte Baustellen!

By the way: alles rundum ACT!6 (z.B. wenn Sie neu installieren oder updaten oder so) sollten Sie unbedingt bei abgeschalteter Firewall und Virenscanner tun. Wer paßt denn da so auf Sie auf?
Schöne Grüße aus Viernheim
Ingrid Weigoldt

Bittmann
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 14:16
Wohnort: Rotenburg

Beitrag von Bittmann »

Frau Weigoldt,

nein, nein... ich habe das Build 6.03.994, aber von dem patch4 habe ich noch nie etwas gehört. Wo bekomme ich denn das?

Habe außerdem noch das Act10 also Demoversion geladen und siehe da mit dem mailproxy.exe läuft es tatsächlich. Allerdings etwas umständlich... er fragt min. 3x nach dem Password nach bei auch bei dem 127.0.0.1 server.

Schöne Grüße

M. Bittmann
Act6, XP-Pro, Fritzbox 7050, AMD Dualcore

Ingrid Weigoldt
Beiträge: 3027
Registriert: Donnerstag 24. April 2003, 02:00
Wohnort: Viernheim

Beitrag von Ingrid Weigoldt »

Hallo M. Bittmann,

ACT!10 Internet-Mail braucht keinen separaten Mailproxy. Der Vergleich ist also nichts wert. Und wenn Sie Ihr Konto richtig konfigurieren, fragt er auch nicht dauernd nach einem Kennwort.

Und das patch4 behebt noch Kleinigkeiten zu 6.0.3.994, hat aber originär nichts mit dem bei ACT!6 beschriebenen Fehler zu tun.
Finden können Sie es wie beschrieben im Downloadbereich von Melville-Schellmann unter "patches und updates".

Wenn Sie es aber bisher nicht benutzten, dann sollten Sie jetzt mal ACTDiag Scan and Repair bei Ihrer ACT!6-Datenbanken durchführen, denn da hängen dann sicher haufenweise Dokumenthistorien drin, die keinem Kontakt zugeordnet wurden und vielleicht wird dabei ja auch gleich eine kaputte EMail-Tabelle repariert (zuletzt beschriebener Fehler).

Sind wir also wieder beim ursprünglichen Thema und keinen Schritt weiter.
Mein Angebot gilt: ich kann Ihnen - gegen Supportpunkte - weiterhelfen.
Schöne Grüße aus Viernheim
Ingrid Weigoldt

Bittmann
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 14:16
Wohnort: Rotenburg

Beitrag von Bittmann »

Hallo Fr. Weigoldt,

ActDiag meldet unter "Database Record Counts" "Invalid file size" für Contacts, außerdem bei History/Notes und Transactions. Den Repairlauf habe ich auch gemacht..zeigt überall grüne Häkchen.
Was muß ich tun für die Supportpunkte?

M. Bittmann
Act6, XP-Pro, Fritzbox 7050, AMD Dualcore

Ingrid Weigoldt
Beiträge: 3027
Registriert: Donnerstag 24. April 2003, 02:00
Wohnort: Viernheim

Beitrag von Ingrid Weigoldt »

Hallo M. Bittmann,

die Angaben in "Database Record Counts" sind eigentlich immer abweichend von der Realität und haben keine Auswirkungen.
Wg. Supportpunkten reicht zunächst Kontaktaufnahme per EMail (keine PRN) oder ein Anruf. Angaben in meinem Benutzerprofil bzw. auf meiner Homepage.
Entweder jetzt gleich oder morgen am Nachmittag.
Schöne Grüße aus Viernheim
Ingrid Weigoldt

Antworten